Der zivile weltweit verbreitete Kalender: Gregorianische Kalender

Der gregorianische Kalender ist der, der sich von allen Sonnenkalendern ldurchgesetzt hat. Er ist überall auf der Welt verbreitet abgesehen von wenigen Ländern! Aber woher kommt unser Kalender, der das Jahr in 12 Monate aufteilt?

Seine Geschichte beginnt um das Jahr 713 v. Chr. in Rom

Dem Julianischen Kalender ging der Kalender des Numa Pompilius voraus, dem zweiten römischen König. Dieser Kalender war aber noch ein sehr ungenauer Mondkalender. Numa Pompilius hatte bereits das römische Jahr von 10 auf 12 Monate gebracht und einen Schalttag eingeführt.

Julianischer Kalender von 46 v. Chr. bis 1582

Im Jahre 46 v. Chr. ist das offizielle Jahr zu den Jahreszeiten um drei Monate verschoben. Julius Caesar beschliesst darum den Kalender zu reformieren und führt den julianischen Kalender ein. Die damaligen Astronomen hatten das Sonnenjahr auf 365,25 Tage geschätzt, also wurde ein Vier- Jahreszyklus eingeführt. Die ersten drei Jahre hatten 365 Tage und das vierte Jahr 366 Tage. Ein Jahr des julianischen Kalenders war aber trotzdem um 11 Minuten und 4 Sekunden zu lang. Über mehrere Jahrhunderte kam es wieder zu einer Verschiebung zwischen dem zivilen Jahr und dem Sonnenjahr und im 16. Jahrhundert betrug diese Verschiebung 10 Tage.

Die Entstehung des gregorianischen Kalenders

Unter dem Pontificat des Papstes Gregor XIII wurde 1575 der julianische Kalender reformiert. 10 Tage wurden dem Jahre 1582 abgezogen, um das zivile Jahr wieder an das Sonnenjahr anzugleichen. So kam es dazu, dass auf einen 4. Oktiber ein 15. Oktober folgte! Die Schaltjahre sind ab nun Jahre, die entweder durch vier teilbar sind, aber nicht durch 100 aber wieder auch wieder durch 400. Schlatjahre haben 366 Tage und 29 Tage im Februar.

Der gregorianische Kalender ist nunmehr weltweit verbreitet. Die einzigen Länder, die ihn nicht anwenden, sind Afghanistan, Saudi Arabien, Äthiopien, Iran, Nepal und Vietnam. Wann werden auch sie sich von der Zeit einholen lassen?


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Teilen Sie ihn!


Andere Artikel:

Der sagenumwobene Maya Kalender