Chemin des Marettes

Als ich mich vor einigen Jahren wieder in einen alten Roman vertiefen wollte, stieß ich auf einen kleinen Schatz. Ein vollständig erhaltenes und getrocknetes Gänseblümchen zwischen den Seiten meines Lieblingsbuches. Ich konnte sofort meine glückliche Kinderzeit hervorrufen, die Erinnerung an einen Sommer in der Normandie wo ich das Buch im Garten meiner Großeltern gelesen hatte. Seit diesem Tag denke ich gerne daran, dass ich über die Macht verfüge, die Blumen, die mich an kostbare Momente erinnern, in meiner Nähe zu behalten. Nostalgie, wie sie uns gefällt! Ich wünschte, der Frühling würde ewig dauern... Sein vergänglicher Reiz macht diese Jahreszeit zu einem Geschenk, das uns die Natur macht. Alle Farben flammen auf und unsere Sinne erwachen endlich aus dem Winter. Manche Blüten dauern nur wenige Wochen, aber zum Glück gibt es eine Technik, um diese Schätze zu bewahren! Das ganze Jahr über Frühlingsblumen bestaunen zu können, ist genau das, was mich dazu bewogen hat, Chemin des Marettes zu gründen.

spinner carteland