Gabrielle Caron

Gabrielle wuchs in einem fröhlichen Durcheinander einer kinderreichen Familie auf, in der Literatur und Kunstgeschichte einen großen Platz einnahmen. Sie entwickelt ihre Vorstellungskraft durch verschiedene Bücher: Beatrix Potter, Maurice Sendak, Roald Dahl und Quentin Blake, Tomi Ungerer... so viele Illustratoren, die sie faszinierten und ihre Kindheit prägten, aber auch die Künstlerin, die sie heute geworden ist. Sie taucht gerne in diese fantastischen Welten ein und erfindet abwechselnd ihre eigenen, indem sie zeichnet.

spinner carteland