„Die Sonne trifft sich mit dem Mond, aber der Mond weiss es nicht“

Es gibt drei verschiedene Kalendertypen Mond- oder Lunarkalender, Sonnen oder Solarkalender und Lunisolarkalender! Die Letzteren mischen die Mond- und Sonnenphasen. Die 12 Lunarmonate stimmen nicht mit dem Sonnenjahr überein. Mit verschiedene Methoden wurde versucht diese beiden Phasen zu harmonisieren. Wir erklären Ihnen kurz die Funktionsweise der Lunisolarkalender und stellen Ihnen anschliessend einige Modell vor, die noch existieren oder exisitert haben.

Der Lunisolarkalender: Wie funktioniert er?

Er enthält wie jeder Lunarkalender als Kalender-Monate primär 12 Mond-Monate.

Die 12 Mond-Monate mit jeweils 29,5 Tage bilden einen Zyklus von 354 Tagen. Um die 12 Mondmonate in 365 Tagen  des Sonnenjahres anzunähren, gibt es verschiedene Methoden die fehlenden Tage einzusetzen. Hier werden die verschiedenen Möglichkeiten aufgeführt, von der ungenauesten bis zur genauesten.

Die erste Möglichkeit ist alle zwei Jahre einen zusätzlichen Monat einzufügen. Die zweite Möglichkeit ist alle drei Jahre einen zusätzlichen Monat einzufügen. Die dritte Möglichkeit ist alle acht Jahre drei zusätzliche Monate einzufügen. Die vierte Möglichkeit ist alle elf Jahre vier zusätzliche Monate einzufügen und die letzte Möglichkeit ist alle 19 Jahre sieben zusätzliche Monate einzufügen.

Die wichtigsten Lunisolarkalender der Geschichte

Es folgt eine Aufzählung der drei wichtigsten Lunisolarkalender, die noch verwendet werden.

Der chinesische Luniosolarkalender

In China gibt es drei verschiedene Kalender: einen offiziellen und zwei traditionelle Kalender. Der offizielle ist der gregorianische Kalender. Von den beiden traditionellen Kalendern ist der eine ein Solarkalender und der andere ein Lunisolarkalender. Finden Sie Informationen über den chinesischen Lunisolarkalender über den Link weiter unten.

Der hinduistische Lunisolarkalender

Dieser Kalender ist vor ungefähr 5000 Jahren entstanden und zählt zu den ältesten Lunisolarkalendern.

Der jüdische Lunisolarkalender

Nach dem jüdischen Kalender sind wir mitten im fünften Jahrtausend! Denn das Jahr 2014 des gregoriansichen Kalenders entspricht nach dem jüdischen Kalender dem Jahr 5775.


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Teilen Sie ihn!


Andere Artikel:

Der Sonnenkalender - Alles Wissenswerte in 5 Minuten

Der Mondkalender und sein Einfluss